Abbildung 2: Im Gegensatz zur Aktienanlage bleibt beim Sparkonto eine substanzielle Wertsteigerung eine Illusion.

Lektion 1: Langfristig rentieren Aktien viel besser als das Sparkonto

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “Wieso Investieren mehr bringt als Sparen”

Abbildung 3: Rendite, Verfügbarkeit und Sicherheit sind die drei sich konkurrenzierenden Ziele bei der Geldanlage

Lektion 2: Rendite ohne Risiko gibt es (leider) nicht

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “Das Magische Dreieck der Geldanlage”

Nicht alle Eier in den gleichen Korb legen

Lektion 3: Mit Diversifikation erreichst du ein optimales Rendite-Risiko-Verhältnis

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “Diversifikation: Nicht alle Eier in den gleichen Korb”v

Abbildung 5: Die Asset Allocation ist der wohl wichtigste Erfolgsfaktor bei der Geldanlage

Lektion 4: Strukturiere dein Vermögen nach deinem persönlichen Risikoprofil

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “Asset Allocation: Das A und O deiner Geldanlage”

Abbildung 6: Mit Rebalancing die ursprünglich definierte Vermögensverteilung wieder herstellen

Lektion 5: Achte auf die Balance deiner Geldanlage

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “Dank Rebalancing dein Vermögen wieder im Lot”

Abbildung 7: Index basierte bzw. passive ETFs eignen sich für Privatanleger ideal für Aktien-Investments

Lektion 6: Investiere passiv mittels ETFs

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “ETFs: Die Revolution der Geldanlage”

Abbildung 8: Die Qual der Wahl infolge des rasant steigenden ETF-Angebots

Lektion 7: Wähle kostengünstige ETFs, welche marktbreite Indices abbilden

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “ETFs: Worauf du bei der Wahl achten solltest”

Abbildung 9: ETFs kauft man am einfachsten und günstigsten online an der Börse

Lektion 8: Schreite zur Tat und investiere mit wenigen Klicks in einen ETF

Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: “ETF kaufen: So einfach geht’s”

Angebot: Pionierin und CH-Markführerin auf dem Gebiet des reinen Online-Trading ist die 1999 gegründete Swissquote. Wer sich für diesen Anbieter entscheidet, hat die Möglichkeit, ein Startguthaben von 100 Franken spendiert zu erhalten. (Den gleichen Betrag erhalten wir als Kunde.) Bei Interesse ist einfach die  Freundschaftswerbenummer ykhwl1 unten im Eröffnungsformular einzugeben.v

Bonus Lektion: Lese ein gutes Finanzbuch

Wir haben beide schon diverse Bücher zum Thema “Wissenschaftlich fundiert investieren” gelesen und sind uns einig, dass diesbezüglich das Werk von Gerd Kommer “Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen” eines der besten ist. Das Buch kannst du hier versandkostenfrei bestellen.