Unsere Empfehlungen

Letztes Update: 1.2.2024

Egal, ob du deine Rendite mit einem günstigen Online-Broker optimieren möchtest, dir bequemes Investieren mit einem innovativen Robo-Advisor am Herzen liegt oder du noch einen passenden ETF für dein Portfolio suchst. Hier findest du unsere ausführlich getesteten Empfehlungen, viele mit attraktivem Startbonus für dich!

Online-Brokers

Robo-Advisors

Neobanken

Alternative Anlagen

ETFs

Gut zu wissen

Mit den folgenden Produktsteckbriefen wollen wir dir einen raschen Überblick vermitteln. Wir konzentrieren uns dabei auf das Wesentliche mit Fokus auf die Konditionen. Vertiefte Recherchen findest du in unseren separaten Review-Artikeln, welche wir dir jeweils verlinkt haben. So oder so: Unser Ziel ist es, dich bei der Wahl eines für dich geeigneten Finanzprodukts zu unterstützen. Tipp: Überlege dir vor der Wahl eines neuen Anbieters, ob dieser zu deinen individuellen Bedürfnissen passt. Die Anbieter sind pro Produktkategorie jeweils alphabetisch sortiert.

Online-Brokers

Wer selber mit ETFs & Co. handeln möchte, benötigt ein Wertschriftendepot. Darauf spezialisierte Online-Broker sind oft viel günstiger als klassische Banken, wie die folgende Auswahl zeigt.

Der niederländische Preisbrecher DEGIRO ist mit mehr als 2,5 Millionen Anleger:innen der grösste Broker in Europa und verfügt seit der Fusion mit der deutschen Flatex über eine eigene Banklizenz. Grosse Beliebtheit hat DEGIRO insbesondere mit seinen provisionsfreien ETFs erlangt.

Keine Depotgebühren und keine Stempelsteuer

Sehr gut geeignet auch für Kleinanleger:innen, da zahlreiche super günstige ETFs (Kernauswahl) im Angebot mit lediglich einer Bearbeitungsgebühr von 1€ pro Trade

Handel mit anderen ETFs pauschal für nur rund 3 CHF

Einlagensicherung von 100’000€

100 CHF Transaktionsgebühren geschenkt bei Anmeldung über diesen Partnerlink

Keine Fremdwährungskonten (d.h. Barmittel nur in CHF möglich bzw. bei Trades mit ausländischer Handelswährung fällt eine Wechselkursgebühr von 0.25% an)

Interactive Brokers ist ein zahlreich preisgekrönter, im Jahr 1977 gegründeter US-Broker mit tiefen Preisen und mächtigen Tools.

Keine Depotgebühren und keine Stempelsteuer

Attraktive Courtagen/Provisionen: z.B. fix 5 CHF für ETF-Handel bis 10’000 CHF

Tiefe Wechselgebühren von max. 0.002% (mind. 2 CHF)

Kostenlose Fremdwährungskonten

Fractional Trading (Bruchteilhandel) und automatisierte Sparpläne bei ausgewählten ETFs und Aktien möglich

Hohe Sicherheit durch separate Verwahrung der Kundengelder und grosszügige Einlagensicherung

Zu lange Antwortzeiten bei deutsch- und englischsprachigen Anfragen per Ticket (teilweise eine Woche oder mehr)

Der heimische Pionier-Broker Swissquote bietet als Schweizer Marktführer ein attraktives Gesamtpaket und punktet insbesondere mit dem grössten ETF-Angebot für Schweizer Anleger:innen.

Umfassendes Angebot mit über 3 Mio. Produkten, darunter eine Fülle an ETFs, handelbar an zahlreichen Börsen auf der ganzen Welt

Fairer Pauschaltarif von 9 CHF/EUR/USD für den ETF- und Aktienhandel an der CH-Börse SIX

Kostenlose Fremdwährungskonten

Investitionsplan ohne zusätzlichen Kosten für regelmässiges, automatisiertes Investieren möglich

Passiver Zusatzverdienst durch Wertpapierleihe möglich (optional)

Schweizer Banklizenz und Einlagensicherung von 100’000 CHF

Alles aus einer Hand möglich: Trading & Zahlungsverkehr inkl. Karten

100 CHF Trading Credits geschenkt mit Aktionscode «MKT_SFB»

Jährliche Depotgebühren von 60 bis 200 CHF (Kostendach)

Robo-Advisors

Wer es einfach haben möchte, verzichtet auf manuelles Investieren. Statt eines teuren Bankberaters ziehen wir einen digitalen Robo-Advisor klar vor. Mit den folgenden drei Schweizer Anbietern setzt du dein Portfolio kostengünstig (basierend auf passiven ETFs) in den Autopilotmodus.

Der Robo-Advisor clevercircles eignet sich besonders für Anleger:innen, welche hohe Flexibilität und Interaktionen mit der Community schätzen.

Sparplanfähig ab 100 CHF

Währungsabsicherung möglich

Rebalancing und Strategieanpassung monatlich per Knopfdruck möglich

Starker Community Fokus (eigene Anlagekomitees und regelmässige Votings möglich)

Preislich vor allem bei höheren Summen attraktiv. Gestaffelte Jahresgebühren: 0,25% – 0,65% (Mindestgebühr: 40 CHF)

Viele Anlageklassen: «Aktien», «Anleihen», «Immobilien», «Rohstoffe» und «Edelmetalle»

Schweizer Banklizenz und Einlagensicherung von 100’000 CHF

Multikanal: Internet & App

Gratis-Demoversion

100 CHF Startbonus geschenkt mit Aktionscode «SFB»

Der Robo-Advisor findependent gibt es nur über die App. Er eignet sich besonders für Anleger:innen, welche Wert auf tiefe Gebühren legen und auf Schnickschnack gerne verzichten möchten.

Sparplanfähig ab 100 CHF

Tiefe Einstiegshürden bereits ab 500 CHF

Attraktives Gebührenmodell: gratis bis 2’000 CHF Anlagesumme, danach gestaffelte Jahresgebühren von 0.33% – 0.44%; keine Gebühren auf Barbestand

Sehr hoher Selbstbestimmungsgrad beim Portfolioaufbau

Anlegen für Kinder bzw. für unterschiedliche Anlageziele möglich

Nachhaltigkeit und Anlageklassen «Aktien», «Anleihen», «Immobilien» zur Wahl

Schweizer Banklizenz und Einlagensicherung von 100’000 CHF

20 CHF Startbonus geschenkt mit Aktionscode «SFB20»

Der Robo-Advisor Selma eignet sich besonders für Anleger:innen, welche sich nicht um die Details auf Produktebene kümmern wollen und/oder die Option «Nachhaltigkeit» zu schätzen wissen.

Sparplanfähig ab 100 CHF

Nachhaltige Ausrichtung des Portfolios nach ESG-Grundsätzen per Knopfdruck möglich

Gestaffelte Jahresgebühren: 0.47% – 0.68% (Bei den Tarifstufen werden auch allfällige in die integrierte 3a-Vorsorge investierten Summen berücksichtigt.)

Viele Anlageklassen: «Aktien», «Anleihen», «Immobilien», «Edelmetalle» und «Private Equity»

Integrierte Vorsorgelösung 3a möglich

Schweizer Banklizenz und Einlagensicherung von 100’000 CHF

Gratis-Demoversion

34 CHF Startbonus geschenkt mit Aktionscode «sfbselma»

Neobanken

Neobanken sind auch in der Schweiz auf dem Vormarsch. Ihr wichtigstes Merkmal: Eine Smartphone-App, worüber alle wesentlichen Bankgeschäfte digital abgewickelt werden können. Dies spart Kosten, was sich in deutlich tieferen Gebühren als bei klassischen Banken niederschlägt. So fallen bei Neobanken wie neon oder Yuh keine wiederkehrenden Kosten für Konto, Karte und Depot an. Deshalb lassen sie sich auch ideal mit deiner bestehenden Hausbank und/oder dem Online-Broker deines Vertrauens kombinieren.

neon gehört mit rund 180’000 Kund:innen zu den bedeutendsten Neonbanken der Schweiz. Kein Wunder, denn ihr Leistungsangebot hat es in sich! Geradezu unschlagbar ist neon, wenn es um Auslandzahlungen mit Karte geht. Aber auch die neu eingeführte Tradingplattform punktet mit tiefen Geühren und einigen Top-ETFs.

Intuitive App fürs Zahlen, Sparen und Investieren

Ideal auf Reisen und beim Online-Shopping im Ausland: Fremdwährungswechsel zum vorteilhaften Mastercard-Kurs, d.h. neon verrechnet keine Wechselkursaufschläge und Transaktionsgebühren beim Bezahlen mit Karte

Investieren in Top-ETFs zu tiefen Gebühren bei Trades bis 1’000 CHF (pauschal 0.50%; eignet sich auch für ganz kleine Summen, da keine Mindestgebühr)

Investieren nur in Heimwährung möglich (kein manueller Währungswechsel nötig)

Einlagensicherung von 100’000 CHF

20 CHF Startbonus (bestehend aus Barguthaben und Erlass einmalige Kartengebühr von je 10 CHF) mit unserem Neon Aktionscode «SFB20»

Investieren mit fixen Beträgen (Fractional-Trading) und regelmässig im Autopilot-Modus nicht möglich

Erst 2021 gegründet, ist Yuh mit bereits über 160’000 Kund:innen der aufstrebende Star am Schweizer Neobanken-Himmel. Zurecht. Denn Yuh ist super komfortabel und punktet mit einem attraktiven Gesamtpaket: Multiwährungskonto, einfaches Traden im Autopilot-Modus und vieles mehr.  Yuh ist ein Gemeinschaftsprojekt von der privaten Swissquote Bank und der staatlichen PostFinance.

Intuitive App fürs Zahlen, Sparen, Vorsorgen und Investieren in einem modernen Kleid und mit hohem Komfort

Attraktive Konditionen rund ums Zahlen und Sparen mit zahlreichen Gratisleistungen und ansprechender Zins auf alle Barmittel ohne Betragslimit

Praktisches, gebührensparendes Multiwährungskonto für 13 Währungen

Investieren zu tiefen Provisionsgebühren bei kleinen Tranchen zwischen 200 und 1’000 CHF (pauschal 0.50%, mind. 1 CHF)

Komfortables Investieren mit Sparplan und im Autopilot-Modus möglich

Fractional-Trading (Bruchteile von Aktien, Aktien-ETFs) bei allen Anlageprodukten möglich

Einlagensicherung von 100’000 CHF

50 CHF Trading Credits geschenkt mit unserem Yuh Aktionscode «YUHSFB»

Unzureichendes ETF-Angebot: zu wenige attraktive ETFs, mangelnde Transparenz

Alternative Anlagen

Als Beimischung zu Aktien können alternative Anlagen sinnvoll sein, da sie das traditionelle (Aktien-) Portfolio stabilisieren bzw. weniger abhängig von der Kursentwicklung an der Börse machen. Zu diesen alternativen Anlagen gehören Splints. Mit Splints investierst du in Sammlerstücke, bei welchen hohe Renditen erwartet werden.

Sorgen um die Inflation, Bedenken wegen Börsenturbulenzen? Das Schweizer Start-up Splint Invest bietet dir bequem per App die Möglichkeit, dein Portfolio um die alternative Anlageklasse «Sammlerstücke» bzw. «Collectibles» zu erweitern.

Bereits ab 50€ in physische Anlagen wie Uhren, Kunst, Wein oder Handtaschen investieren

Renditeerwartung oft über 10%

Je nach Sammlerstück unterschiedliche Anlagehorizonte von 2 bis 10 Jahren

Schutz der Investitionen bei einem allfälligen Ausfall von Splint Invest

Nur transaktionsbedingte Gebühren bzw. keine laufenden Kosten

Risikolos investieren dank 50€ Startbonus mit Aktionscode «SFB50»

Noch wenig Erfahrungswerte bezüglich effektiver Rendite

ETFs

Passive Exchange-Traded Funds, besser bekannt unter dem Kürzel ETF, sind unser liebstes Anlagevehikel: kostengünstig, breit diversifiziert und liquide. Mit mehr als 1’500 Exemplaren, welche alleine an der Schweizer Börse SIX gehandelt werden, ist das Produktangebot riesig und der Durchblick schwierig. Wir haben für dich eine auf rationalen Kriterien basierte Selektion getroffen, welche bestimmte Anbieter weder bevorzugt noch ausschliesst. In den nachfolgend verlinkten Beiträgen findest du spannende Einblicke in die vielfältige Welt der ETFs und hoffentlich auch dein Wunschexemplar:

Disclaimer

Kooperation: Bei den Anbieterlinks handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei den meisten Anbietern profitierst du als Neukund:in von einer Provision. Gleichzeitig unterstützt du unseren Blog. Vielen Dank für deinen Support!

Haftungsausschluss: Investieren birgt Verlustrisiken. Du musst selbst entscheiden, ob du diese Risiken tragen möchtest oder nicht.

Irrtum vorbehalten: Wir haben diese Seite nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und aktualisieren sie laufend. Unser Ziel ist es, dir als Privatanleger:in objektive und aussagekräftige Informationen rund ums Thema Finanzen zu liefern. Sollten uns dennoch Fehler unterlaufen sein, sind wichtige Aspekte vergessen gegangen und/oder nicht mehr aktuell, so sind wir dir für entsprechende Hinweise dankbar.